Überblick

Schön, dass Du zu uns gefunden hast! Um Dir den Start in Dein BB-DanceCamp-Leben zu erleichtern, haben wir hier ein paar grundlegende Informationen zusammengefasst.

Ablauf

Das BB-DanceCamp findet traditionell am Pfingswochenende statt. Am Freitagabend stimmen wir uns beim Friday Hop auf das Camp ein. Am Samstag, Sonntag und Montag finden tagsüber Kurse statt. Am Samstagabend und Sonntagabend feiern wir gemeinsam auf unseren Partys.

Den groben Ablauf haben wir hier zusammengefasst:

  Freitag
Ab 17:00 Check-in
Ab 20:00 Friday Hop
  Samstag
09:15-09:45 Welcoming Session
10:00-12:00 Block- und Spezialkurse
12:00-13:30 Mittagspause
13:30-15:00 Block- und Spezialkurse
15:00-15:30 Pause
15:30-16:30 Taster oder Open Practice
16:30-21:00 Pause
Ab 21:00 Shake that Rhythm Night
  Sonntag
10:30-12:00 Block- und Spezialkurse
12:00-13:30 Mittagspause
13:30-15:00 Block- und Spezialkurse
15:00-15:30 Pause
15:30-16:30 Taster oder Open Practice
16:30-21:00 Pause
Ab 21:00 Sunny Side Hop
  Montag
10:30-12:00 Block- und Spezialkurse
12:00-12:15 Mittagspause
12:15-13:45 Block- und Spezialkurse
Ab 13:45 Abreise

Was für Kurse gibt es?

Auf dem BB-DanceCamp gibt es jeweils 3-tägige Kurse für Boogie Woogie und Lindy Hop und 1-tägige Kurse zu Spezialthemen wie Aerials und Solo Jazz sowie anderen Swingtänzen wie Collegiate Shag und Balboa. Nachmittags werden einstündige Taster angeboten, die in der Regel für alle Tänzer:innen offen sind, unabhängig von Tanzart und Level.

Welche Level gibt es?

Es gibt Kurse für die Level Intermediate, Intermediate/Advanced, Advanced und Turniertänzer:innen (je nach Kurs). Die erste Doppelstunde am Samstag ist ein Level-Check, in dem Du ausprobieren kannst, ob der gewählte Kurs zu Dir passt, und ggf. in ein anderes Level wechseln kannst. Kurse für Neueinsteiger:innen und Anfänger:innen werden leider nicht angeboten.

Brauche ich eine:n Partner:in?

Du kannst Dich mit oder ohne Partner:in anmelden. In den Kursen wird ohnehin durchgewechselt, sodass auch Einzeltänzer:innen voll auf ihre Kosten kommen. Einzige Ausnahme ist der Spezialkurs zu Aerials, für den Du Dich aus Sicherheitsgründen mit Partner:in anmelden musst.

Da wir darauf achten, dass das Verhältnis von Leader:innen und Follower:innen in den Kursen ausgeglichen ist, kann es für einzelne Kurse und Rollen Wartelisten geben.

Grundsätzlich kann sich jeder als Leader:in oder Follower:in anmelden (das entsprechende Level in der Rolle vorausgesetzt), unabhängig von Geschlecht und sexueller Identität.

Wie finde ich mich vor Ort zurecht?

Das BB-DanceCamp findet hauptsächlich auf dem Gelände des Sportzentrums statt. Dort findest du die Infotheke, Swing-Diele, Partys, Shop sowie Halle 1-3. Es gibt weitere Hallen für die verschiedenen Kurse, die in der Regel gut fußläufig zu erreichen und ausgeschildert sind. Einen Übersichtsplan findest du hier.

Wo kann ich übernachten?

Du kannst im Camp-Hotel mit Sonderpreisen ein Zimmer buchen, beim Sportzentrum zelten oder campen, oder Dir selbst eine Unterkunft suchen. Mehr Informationen findest Du hier.

Tanzen macht hungrig – und dann?

Frühstück und Abendessen musst Du Dir selbst organisieren – entweder bei einer der Gaststätten in Landsberg oder einem der Supermärkte. Mittags und Nachmittags bieten wir Snacks und Getränke bei unseren Kiosks und in der Swing-Diele an.

ACHTUNG: Wegen des Ladenschlussgesetztes in Bayern sind Supermärkte am Samstag etwa von 7:00-20:00h geöffnet. Danach gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Da Sonntag und Montag Feiertage sind, haben hier alle Geschäfte geschlossen.

Wie darf ich mir die Partys vorstellen?

Beim Friday Hop tanzen wir uns gemütlich am Freitagabend in der Swing-Diele ein. Los geht es gegen 20:00h, oder auch früher, wenn sich genügend Tanzwütige eingefunden haben.

Bei der Shake That Rhythm Night am Samstag und dem Sunny Side Hop am Sonntag gibt es jeweils zwei Tanzflächen - eine große Tanzfläche in der Halle mit Live-Band und eine kleinere mit DJ in der Swing-Diele. Am Samstag liegt der Schwerpunkt der Live-Band eher bei Boogie, am Sonntag eher beim Swing der 30er und 40er. In der Swing-Diele wird jeweils der andere Musikstil stärker bedient. Grundsätzlich kann (und darf) man aber auf jeden Musikstil jeden Swingtanz tanzen und wir freuen uns, wenn die Tänze und Tänzer:innen sich an beiden Abenden bunt mischen.

An beiden Abenden gibt es zudem Showacts der Trainer. Und ein besonderes Highlight ist die Choreographie der Kidz, die am Sonntagabend zwischen 20:00h und 21:00h stattfindet.

Und wer noch fit ist, wenn die Musiker:innen schon in ihren Betten (oder selbst auf der Tanzfläche) angekommen sind, kann sich bei der Afterparty in der Swing-Diele noch bis in die Morgenstunden austoben.

Ich würde gerne teilnehmen, habe aber nur wenig Geld...

Hast Du schon daran gedacht, Dich als Helfer:in zu engagieren? Da das BB-DanceCamp komplett ehrenamtlich organisiert wird, sind wir ständig auf der Suche nach Unterstützung. Helfer:innen bekommen die Kurse kostenlos oder zum günstigen Helfertarif und je nach Einsatzgebiet auch Übernachtung und Verpflegunspauschale.

Wie bleibe ich auf dem Laufenden?

Abonniere gerne unseren Newsletter oder folge uns auf Facebook oder Instagram.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Melde Dich gerne jederzeit bei bbdc@bb-dancecamp.com